Skip to main content

Concord Reverso Kinderautositz

Preisvergleich

380,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 9:37
Ansehen

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 9:37
Ansehen
Hersteller
Kategorie,
Gewicht10.9kg
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
geeignet für

Kinder ab dem 9 Monat - bis ca. 3,5 Jahre

Maße80 x 44 x 46 cm
Isofix-System

Erst seit kurzem auf dem Markt sind Kindersitze mit einer sogenannten I-Size-Zulassung (gemäß ECE-R 129), d.h. beim Kauf muss man sich in erster Linie an der Körpergröße des Kindes orientieren. Der Concord Reverso ist ein solches Modell und er ist von Geburt an bis ins vierte Lebensjahr hinein nutzbar, was sicherlich Vorteile bedeutet. Er kann bei Babys und Kindern mit einer Körpergröße zwischen 40 und 105 cm eingesetzt werden. Das Maximalgewicht sollte 23 kg nicht überschreiten; die Anschaffung des Reverso verspricht also eine längerfristige Nutzungszeit. Doch welche sonstigen Merkmale besitzt der 2015 neu erschienene Kindersitz von Concord?


Gesamtbewertung

80%

Verletzungsrisiko
100%
geringes Risiko beim Front- und Seitencrash
Schadstoffbelastung
100%
sehr niedrig
Platzangebot
100%
sehr gut
Gewicht
50%
relativ schwer
Platzbedarf im Auto
50%
benötigt viel Platz

Reboarder Sitz, der nahezu optimale Sicherheit bietet

Bereits für Neugeborene ist der Reverso durch ein spezielles Baby-Inlay nutzbar und er wächst mit dem Nachwuchs bis ins Kindergartenalter hinein mit. Allerdings kann er im Gegensatz zu vielen Babyschalen nicht als Babytrage fungieren, da der Sitz im Auto verbleibt. Der Sitzeinbau (erfolgt per Isofix und Stützfuß) ist zwar einfach und geht recht schnell, doch kann das Baby mit diesem Sitz (auch mangels Tragebügel) nicht getragen werden.

Der Concord Reverso kann zudem ausschließlich als Reboarder Sitz verwendet werden. Die Montage entgegen der Fahrtrichtung wird von Experten vor allem in den ersten beiden Lebensjahren als die sicherste Transportweise empfohlen. Jedoch kann es sein, dass ein drei- oder vierjähriges Kind irgendwann durchaus zu quengeln anfängt, weil es in der gleichen Fahrtrichtung wie die Eltern sitzen möchte.

In Sachen Sicherheit kann man dem Concord Reverso nichts vormachen, hier brilliert er im ADAC Test mit nahezu voller Punktzahl, was vor allem an dem geringen Verletzungsrisiko im Falle eines Front- oder Seitencrashs liegt, u.a. wegen des mehrschichtigen Seitenaufprallschutzes. Zudem lässt sich der Sitz durch das Isofix-System und den Stützfuß sehr fest mit dem Fahrzeug verbinden, ein Wackeln oder Hin- und Herrutschen (etwa bei scharfen Kurven) ist praktisch ausgeschlossen. Der Fahrzeuggurt bleibt bei dieser Montageart übrigens außen vor. Positiv hervorzuheben sind auch die äußerst geringe Schadstoffbelastung und die ausgezeichnete Verarbeitung der Materialien.

Merkmale des Kindersitzes Concord Reverso
  • Gruppe 0 und I Nutzung von Geburt bis 4. Lebensjahr
  • Gewicht des Kindes: bis maximal 23 kg
  • Reboarder, Montage erfolgt entgegen der Fahrtrichtung
  • Fixierung im Auto mit Isofix und Stützfuß
  • Vielfach verstellbare Hosenträgergurten
  • I-Size-Sitz, konform nach dem neuen ECE R129 Standard
  • Inklusive Baby-Inlay
  • Mehrschichtiger Seitenaufprallschutz
  • Im Handel seit 2015
  • Reinigung: Maschinenwäsche möglich, der Bezug ist leicht zu entfernen

 

Einfaches Handling, nur geringe Schwachpunkte bei der Ergonomie

Sowohl der Sitzeinbau als auch das Anschnallen des Kindes geschieht durch die vielstufig verstellbaren Hosenträgergurte schnell. Auch die beigefügte Bedienungsanleitung ist verständlich verfasst, sodass die Gefahr der Fehlbedienung ziemlich gering ist. Mit über 10 Kilogramm Eigengewicht ist der Concord Reverso allerdings relativ schwer. Dafür überzeugen aber die gute Polsterung, die günstige Liege- bzw. Sitzposition und das geräumige Platzangebot für das Kind.

Allerdings ist im Gegenzug die Beinauflage nicht ganz optimal gestaltet und durch den Stützfuß ergibt sich ein höherer Platzbedarf im Auto als bei anderen Kindersitzen. Außerdem ist die Sicht nach draußen für das Kind etwas beeinträchtigt.

Die Reinigung des Concord Reverso ist unproblematisch: Der Sitzbezug lässt sich einfach entfernen und kann in der Waschmaschine gewaschen werden.

Fazit

Der Preis für den Concord Reverso ist mit 380 Euro recht stattlich, doch ersetzt er gleich zwei ansonsten notwendige Kindersitze in einem Modell. Auch das erstklassige Abschneiden im ADAC Kindersitz Test in den Bereichen „Sicherheit“ und „Schadstoffe“ rechtfertigt die höheren Anschaffungskosten. Unterm Strich überzeugt dieser Reboarder im Test und kann sich mit der Gesamtnote „Gut“ (1,7) auf jeden Fall sehen lassen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

380,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 9:37
Jetzt bei Amazon ansehen

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 9:37
Jetzt bei Otto ansehen

380,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Dezember 2018 9:37